Gotenklang am 11. Juni 2016 mit „Monowelt“ (Deutschland/Polen)

Nachdem Ihr auf dem März-Gotenklang leider auf eine Live-Band verzichten musstest, freuen wir uns, am 11. Juni 2016 „Monowelt“ auf der Bühne begrüßen zu dürfen.

monoMonowelt enstand 2012 in Berlin, nachdem sich die beiden Freundinnen Marta Raya und Daria Leere, inspiriert von der traurig-düsteren Musik und der rebellischen Stimmung der 80er Jahre, entschlossen, ihre dunklen Gedanken und Gefühle im Hinblick auf ihre Gegenwart durch Musik zum Ausdruck zu bringen.

Analoge Synthesizer -original aus dem Jahre 1985, eine Drum-Machine, tiefe Bassklänge und eisig-obskure Stimmen kreieren eine schauerliche, trübselige Stimmung, der im Kontrast dazu aber auch eine romantische und nostalgische Note anhängt.

Ihre erste Veröffentlichung war „Ozean“ auf der „Synthetic Soundscapes of Modern Urban Morality“ Compilation bei „Geheimnis Records“ in Athen.
Am 18. Februar 2016 erschien ihre erste LP namens „Rückschau“ beim gleichen Label, limitiert auf 150 schwarze und 155 durchsichtige Platten.

„Rückschau“ ist beziehbar über:
http://www.geheimnis-records.gr

Die digitale Version wird über Bandcamp vertrieben:
https://monowelt.bandcamp.com/

Floor I: Gothic, Batcave, Gothrock…. mit Marv & Guests
Floor II: Electro, EBM, Industrial, Darkwave… mit Matze & Guests

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s